Ausgiebiger Genuss mit Ihren Freundinnen in sieben Schritten

 

High Tea Partys sind der neu aufkommende Trend, um eine gute Zeit mit Ihren Freundinnen oder mit der Familie zu verbringen. Diese Tradition wird wieder neu belebt und wir verstehen auch, warum. Herrlich in der Sonne plaudern und dabei Tee und Kaffee mit süßen Sünden genießen. Eine ideale Frühlingsaktivität, um jetzt schon die ersten Sonnenstrahlen zu nutzen.

High Tea ist nicht einfach nur eine Tasse Tee um 16 Uhr, sondern eine jahrhundertealte Tradition aus England. Der High Tea beendete im 19. Jahrhundert den Arbeitstag und stand deshalb für reine Entspannung und Zeit fürs Vergnügen. Dabei wurde immer herrlicher Tee zusammen mit einem kleinen Büffet mit Häppchen, Gebäck und Süßigkeiten serviert, um den Hunger zu stillen.

Heute haben wir die High Tea Party neu aufgelegt und kombinieren wir Alt und Neu. Erfahren Sie in sieben Schritten, was Sie für eine gemütliche Teeparty bei sich zu Hause brauchen.

Schritt 1: Ort

Wenn das Wetter es zulässt, können Sie jetzt schon im Garten sitzen. Der Genuss von Sonne und zwitschernden Vögeln macht die Szenerie komplett.

Ist es noch etwas frisch? Dann nutzen Sie einen Wintergarten oder ein großes Fenster als Sitzplatz. So haben Sie trotzdem ein bisschen das Gefühl, draußen zu sein.

Schritt 2: Tischgeschirr

Eleganz steht im Mittelpunkt. Sie dürfen sich also vollkommen im schnörkeligen englischen Stil ausleben. Je mehr Übertreibung, desto besser. Verwenden Sie ein weißes Leinentischtuch, klassisches Geschirr, typisch englische Tassen und hohe Tortenplatten mit Fuß.

Haben Sie kein klassisches Geschirr? Schauen Sie bei Oma auf dem Speicher nach oder durchstöbern Sie einen Secondhand-Laden. Hier findet man für ein paar Euro echte Prachtstücke!

Schritt 3: Dekoration

Zu diesem weißen Geschirr passen herrlich frische Pastellfarben. Grün und Rosa sind die perfekte Ergänzung zu Weiß. Mit grünen Kerzen und Servietten bringen Sie die Natur auf den Tisch und mit rosafarbenen Akzenten und Blumen gestalten Sie alles zu einem warmen, gemütlichen Ganzen.

Hier sind einige Tipps:

  • Suchen Sie nach Ihrem klassischsten Kerzenständer und zünden Sie rosafarbene oder weiße Kerzen an. Das bringt sofort die klassische Eleganz auf Ihren Tisch.
  • Füllen Sie einige Champagnergläser mit Wasser und lassen Sie Schwimmkerzen darin treiben. Geben Sie einige Blütenköpfe als Farbtupfer hinzu.
  • Hängen Sie einige Glasbehälter oder Glastöpfe in einem Baum oder an Ihrer Terrasse auf und entzünden Sie ein paar Clearlights.

Schritt 4: Blumenbogen

Für Fortgeschrittene: Sie können einen Blumenbogen machen, den Sie über Ihrem Tisch aufstellen. Für einen zeitlos romantischen Effekt können Sie Efeu und Rosen hineinhängen. Hängen Sie darunter einige Kerzen auf und Sie fühlen sich wie in eine andere Welt versetzt.

Schritt 5: Tee

Kein High Tea ohne Tee! So bereiten Sie die perfekte Tasse Tee zu:

  1. Die perfekte Temperatur: Für schwarzen Tee erhitzen Sie Ihr Wasser auf 96 °C, für grünen Tee auf 70 °C.
  2. Verwenden Sie losen Tee anstatt gekaufte Teebeutel. Der Geschmack ist viel intensiver. Verwenden Sie leere Teebeutel oder ein Teesieb, um den losen Tee ziehen zu lassen.
  3. Achten Sie auf die Ziehzeit des Tees. Tee, der zu lange zieht, schmeckt bitter. Schauen Sie nach, ob sich auf der Verpackung Ihres Tees Anleitungen befinden. Für eine große Teekanne rechnet man durchschnittlich 2 bis 3 Minuten.
  4. Drücken Sie den Teebeutel nie aus! Das verleiht dem Tee einen bitteren Geschmack.
  5. Geben Sie je nach Geschmack Milch, Zucker oder Honig hinzu.

Schritt 6: Leckereien

Einige Klassiker auf dem High Tea-Tisch sind Cake, Scones und Macarons. Aber Sie können auch kleine Sandwiches machen oder kleine Tassen mit Suppe servieren. Vielleicht bereiten Sie ja auch selbst einen Cheesecake zu oder Sie entscheiden sich für Kuchen und Gebäck von Ihrem Lieblingsbäcker oder schmieren frische, gesunde Häppchen. Hier wäre schon mal unser Favorit:

Herrliche, schnelle Cupcakes

Das brauchen Sie:

  • 125 g Butter bei Zimmertemperatur
  • 125 g Kristallzucker
  • 125 g selbsttreibendes Mehl
  • 2 EL Milch bei Zimmertemperatur
  • 2 Eier bei Zimmertemperatur
  1. Heizen Sie den Ofen auf 170 Grad vor und legen Sie das Gitter auf die mittlere Schiene in den Ofen. Stellen Sie ein Cupcake-Backblech mit darin Backförmchen aus Papier bereit.
  2. Schneiden Sie die Butter in kleine Würfel. Geben Sie die Butter in eine Schüssel und fügen Sie den Zucker nach und nach hinzu. Verrühren Sie die Mischung zwischendurch mit dem Mixer auf mittlerer Stufe. Verrühren Sie Butter und Zucker gut miteinander, so dass eine leichte und luftige Masse entsteht.
  3. Geben Sie jetzt nacheinander die Eier hinzu. Dadurch wird Ihr Teig luftiger. Verrühren Sie den Teig nach jedem Ei gut mit dem Mixer auf mittlerer Stufe.
  4. Geben Sie jetzt nach und nach das selbsttreibende Mehl hinzu. Verrühren Sie die Masse gut dem Mixer auf mittlerer Stufe, nachdem Sie eine Menge an Mehl hinzugegeben haben.
  5. Zuletzt fügen Sie die Milch hinzu und rühren alles noch einmal 1 Minute lang gut mit dem Mixer auf mittlerer Stufe zu einem luftigen und glatten Teig durch. Schöpfen Sie mit einem Esslöffel etwas Teig in die Mitte der Cupcake-Förmchen aus Papier. Füllen Sie die Papierbackförmchen zu 2/3.
  6. Backen Sie die Cupcakes 20-25 Minuten bei 170 Grad im Ofen.
  7. Nach dem Abkühlen können Sie mit dem Verzieren beginnen. Oder Sie machen das zusammen mit Ihren Freundinnen als schöne Unterhaltung auf der High Tea Party!

Schritt 7: Ausgiebig genießen mit Spaas

Genießen Sie dieses einzigartige Erlebnis mit Ihren Freundinnen! Dieser stimmungsvolle Nachmittag ist bestimmt sehr instagramtauglich - wenn Sie also Ihre schönen Momente teilen, dann taggen Sie uns mit @spaaskaarsen, damit wir mitgenießen können.

Royaal-genieten-met-je-vrieninnen-Ladies-Fair-lentetafel-Spaas-Kaarsen

Melden-Sie-sich-für-den-Spaas-Kerzen-Newsletter-an

Lassen Sie sich jeden Monat inspirieren.